Achstetten Altheim Altshausen Bad Buchau Bad Saulgau Bad Schussenried Berkheim Biberach Birkendorf Burgrieden Dettingen Dürmentingen-Heudorf Eberhardzell Erolzheim Gutenzell-Hürbel Herbertingen Hochdorf Kirchdorf Langenenslingen Laupheim Maselheim Mietingen Mittelbiberach Mengen Ochsenhausen Oggelsbeuren Riedlingen Ringschnait Rot Schemmerhofen Schwendi Tannheim Ummendorf Unlingen Wain Warthausen Ingoldingen Uttenweiler Ertingen Steinhausen-Rottum

Der Freundeskreis Asyl Altheim stellt sich vor

Arbeitskreis

Wer wir sind

Ein kleiner Kreis Ehrenamtlicher kümmert sich in der Gemeinschaftsunterkunft in der Donaustraße in Altheim – einem früheren Gasthof – um die Flüchtlinge. Einzelne Personen geben Deutsch-Unterricht. Sie helfen bei den ersten Kontakten mit der fremden Sprache oder fördern Lerneifrige bei ihren offiziellen Sprachkursen. Kindern wird Hausaufgabenhilfe gewährt. Bei der persönlichen Betreuung erhalten die Flüchtlinge Hilfestellung bei Fragen des Alltags. Sie werden zu Ärzten begleitet, bei der Suche nach Ausbildungs- oder Arbeitsstellen unterstützt und ihnen wird bei der Wohnungssuche geholfen.

Das Angebot gilt auch für die Familien, die sich bereits in der Anschlussunterbringung befinden und in Altheim oder Heiligkreuztal wohnen.

Doch nicht nur gearbeitet und geholfen wird in der Gemeinschaftsunterkunft. Es wird auch gefeiert. Bei den Sommerfesten im Hof der Gemeinschaftsunterkunft konnten zu den Bewohnern des Hauses, zu denen auch unbegleitete Minderjährige gehören, immer ehemalige Bewohner begrüßt werden, die Altheim verlassen und anderswo eine Wohnung gefunden haben. Kaffee und Kuchen und viele Spiele zur Unterhaltung standen hier jeweils auf dem Programm. Die Veranstaltungen fanden sowohl bei den Flüchtlingen wie auch bei den Betreuern großen Anklang.

Eine positive Resonanz erfuhren auch die vorweihnachtlichen Zusammenkünfte mit dem gemeinsamen Backen von Weihnachtsgebäck und dem Besuch des Nikolauses, der für jedes Kind ein kleines Präsent parat hatte. Dass er dabei sogar das eine oder andere Gedicht hören durfte, gefiel nicht nur ihm.

Den früheren Asyl-Kaffee wandelten die Altheimer Betreuer in Spiele-Nachmittage um, die in der Regel einmal im Monat stattfinden. Vor allem die Kinder genießen es, sich hier zu bewähren und Neues kennen zu lernen, aber auch die Erwachsenen oder die jungen Männer machen gerne mit, wenn es zum Beispiel heißt „Mensch, ärgere dich nicht“.

Besonders beeindruckend für die Ehrenamtlichen und Gäste war ein Begegnungsabend zum einjährigen Bestehen der Gemeinschaftsunterkunft, der im März 2016 vom Freundeskreis Asyl gemeinsam mit der Volkshochschule Donau-Bussen veranstaltet wurde. Unter den 80 Anwesenden waren rund 20 Flüchtlinge. Vor allem den Einheimischen bleiben die Ausführungen der Syrerin Sawsan Hariri von ihrer Flucht aus Aleppo unvergessen, die sie über Aufenthalte in der Türkei, über Algerien, Libyen und Italien schließlich nach Deutschland und Altheim führte. Der Riedlinger Musiker Bernd Geisler und seine afghanischen Kollegen Ahmad Jawid und Zia Montazir sorgten für orientalische Klänge in Oberschwaben und entlockten den Flüchtlingen ein Summen ihnen bekannter Lieder.

Bei den internen Treffen des Freundeskreises Asyl Altheim werden Informationen – auch mit den in der Flüchtlingsarbeit hauptamtlich Tätigen - ausgetauscht und Anregungen von den Ehrenamtlichen eingeholt sowie weitere Aktivitäten terminiert.

  • ​  Huepfspiel

    ​ Huepfspiel

    Ein fröhliches Hüpfspiel war einer der Programmpunkte beim Sommerfest 2016, das die Ehrenamtlichen für die Flüchtlinge in Altheim ausrichteten und viel Anklang fand. Foto: Waltraud Wolf
  • Asyl Backen

    Asyl Backen

    Vor allem die Kinder waren mit Eifer dabei, im Dezember 2016 zusammen mit Ehrenamtlichen Weihnachtsbrötchen zu backen und zu verzieren. Verzehrt wurden die Leckereien danach beim Besuch des Nikolauses. Foto: Waltraud Wolf
  • Karavane

    Karavane

    P { margin-bottom: 0.21cm; }Der Riedlinger Musiker Bernd Geisler und seine afghanischen Kollegen Ahmad Jawid und Zia Montazir musizierten als Ensemble „Karavane“ bei dem beeindruckenden Begegnungsabend im März 2016 in Altheim. Foto: Waltraud Wo

Arbeitsbereiche

th_sachspenden_altheim.png
Sachspenden Altheim
Unter Sachspenden Altheim sind die Sachspendengesuche für Asylbewerber und Flüchtlinge aus dem Umkreis Altheim aufgeführt
Mehr

th_sprachunterricht_altheim.png
Sprachunterricht - Altheim
Die Vermittlung der deutschen Sprachkompetenz ist die erste und wichtigste Aufgabe nach dem gegenseitigen kennenlernen.Wir machen ergänzende Deutschkurse und kümmern uns um die Kommunikation in…
Mehr

th_kinderbetreuung_altheim.png
Kinderbetreuung - Altheim
Wir bieten einen Raum, in welchem die kleinen Flüchtlinge wieder Kinder sein dürfen.
Mehr

Kontakt

Frau Waltraud Wolf

  leitung-ak-ahm(at)asyl-bc.de

Frau Marlies Schmalfuß
Festausschuss

  festausschuss-ak-ahm(at)asyl-bc.de


Kalender

Veranstaltungen Altheim

  • Besprechung der Haupt- und Ehrenamtlichen von Altheim im „Donautal“

    Region Altheim

    27.09.2017, 17:00

    Besprechung der Haupt- und Ehrenamtlichen von…

    Mehr

  • Sommerfest in Altheim beim „Donautal“

    Region Altheim

    19.07.2017, 17:00

    Sommerfest in Altheim beim „Donautal“

    Mehr

  • Nicht mehr aktuell!

    Treffen Freundeskreis Asyl Altheim

    Region Altheim

    31.05.2017, 17:00

    Treffen Freundeskreis Asyl Altheim

    Mehr

Presse

Pressespiegel Altheim

20160408_altheim_muell.JPG
Mission Mülltrennen für Flüchtlinge
08.04.2016, 00:00
Landratsamt Biberach informierte in der Gemeinschaftsunterkunft in Altheim
Mehr

20160318_sz_altheim_ehrenamt.JPG
Aus Bedenken wurde Freude im Ehrenamt
18.03.2016, 00:00
Gut besuchter Informationsabend mit und über Flüchtlinge in Altheim
Mehr

schwaebische..png
Weitere Flüchtlinge kommen nach Altheim
30.10.2015, 00:00
Gemeinde sucht dringend passenden Wohnraum – Landratsamt geht von 16 weiteren Flüchtlingen aus
Mehr

  • 1 (aktuell)

Die aktuellen Kapazitäten der Unterkünfte in Altheim

Stand 01.01.2017

Altheim:
GU1: Donaustraße: 35 Plätze
AU Aufnahmequote: 38 Plätze

Freundeskreis Asyl Altheim