th_begleitung_ochsenhausen.png

    Begleitung von Flüchtlingen

    Asylbewerber und Flüchtlinge haben ab dem Tag der Ankunft mit Behörden, Ärzten und anderen Institutionen zu tun.
    Ohne Begleitung durch Einheimische ist es allein schon wegen der Sprachbarrieren nicht möglich, dass die Ankömmlinge sich alleine in ihrem Umfeld bewegen.

    Herr Trapp, Sozialarbeiter des Landratsamtes und zuständig für Ochsenhausen organisert und verwaltet ein Kontingent von Ehrenamtlichen, welche die Klienten bei Arztbesuchen und Behördengängen einweist. Dies ist nicht als Taxibetrieb gedacht, denn Ziel ist es, die Asylbewerber und Flüchtlinge möglichst schnell an das Umfeld zu gewöhnen, so dass diese in der Lage sind, ihre Angelegenheiten selbst in die Hand zu nehmen.

    Vor allem im Zuge der Anschlussunterbringung ist die Hilfe bei der Wohnungssuche eine weitere Aufgabe dieser Arbeitsgruppe

Ansprechpartner
der Arbeitsgruppe Begleitung

Holger Trapp

  Bleicherstr. 47, 88400 Biberach

  07351 526 408

  holger.trapp(at)biberach.de

  begleitung-aka-ochs(at)asyl-bc.de


Begleitung - Ökumenischer Arbeitskreis Asyl Ochsenhausen Ochsenhausen