paten.jpg

    Das Patenprogramm

    Asylbewerber und Flüchtlinge aller Nationen benötigen Begleitung in ihrer schwierigen Lebenssituation. Deshalb haben wir im Frühjahr 2014 das Patenprogramm ins Leben gerufen. Derzeit beteiligen sich nahezu 20 Personen am Patenprogramm. Sie unterstützen insgesamt ca. 30 Flüchtlinge.

    Pate zu sein bedeutet, einen Flüchtling oder eine Flüchtlingsfamilie während der Zeit seines Aufenthalts in der Gemeinschaftsunterkunft und gegebenenfalls auch danach zu begleiten und ihm den Weg in die Gesellschaft zu erleichtern. Ein Pate hilft zum Beispiel bei der Wohnungssuche. Er begleitet die Familie bei Gesprächen mit Behörden und unterstützt die Kinder in der Schule. Er kann Verbindungen zu Vereinen herstellen, oder einfach einmal mit dem ‚Patenkind‘ ein Eis essen gehen. Er arbeitet dabei eng mit den Sozialarbeitern des Sozialdienstes Asyl zusammen und hilft durch seine wichtige Arbeit sprachliche und kulturelle Barrieren abzubauen.

    Pate zu sein heißt konkret:

    • Eine Beziehung zu einem Kind, Jugendlichen, Erwachsenen oder einer Familie aufzubauen und diese über einen begrenzten Zeitraum hinweg zu begleiten.
    • Sie ist zunächst für 1 Jahr angelegt und baut auf einen regelmäßigen Kontakt von Pate und Patenkind
    • Als Pate benötigt man keine spezielle Ausbildung. Eine Patenschaft setzt jedoch Selbständigkeit und individuelle Gestaltungsfähigkeit voraus.

    Im Moment ist das Programm auf die Unterkünfte in Biberach beschränkt.

    Falls Sie an einer Mitarbeit interessiert sind finden Sie detaillierte Informationen, wenn Sie auf den Button 'Mehr' klicken.

    Mehr

Ansprechpartner

Für Biberach: Frau Ulrike Groß

  u.gross-paten(at)asyl-bc.de

Für Erolzheim:

  paten-ak-ero(at)asyl-bc.de


Für den Bezirk:

Angelika Zanzinger
Diakonie

  Am Käppele 13, 88471 Laupheim


Andreas Gratz
Caritas Biberach-Saulgau
Migrationsdienst

  Kolpingstraße 43, 88400 Biberach

  07351/5005-134

  gratz.a(at)caritas-biberach-saulgau.de

Downloads





Patenprogramm - Asyl im Landkreis Biberach