20170113_sz_dettingen_kurs.JPG

    Spenden des Benefizabends ermöglichen einen Sprachkurs

    Dettingen, 13.01.2017

    Dettingen sz
    Dank der Spenden, die beim Benefizabend im November 2016 gesammelt wurden, hat der Freundeskreis Asyl Dettingen zusammen mit der Volkshochschule Illertal den lange ersehnten Deutschkurs für die afghanischen Flüchtlinge ins Leben rufen können. Im Frühjahr 2016 gab es einen ersten, dreimonatigen vom Landratsamt finanzierten Deutschkurs, dieser konnte jedoch aufgrund des Aufenthaltsstatusses für afghanische Flüchtlinge nicht fortgeführt werden, teilen der Freundeskreis Asyl in Dettingen und die VHS Illertal mit.

    So übernehme der Bund bis heute die Kosten nur für die syrischen, nicht aber für die afghanischen Bewohner der Gemeinschaftsunterkunft. Um auch diesen die Möglichkeit zur Integration durch Sprache zu geben, hat sich der Freundeskreis Dettingen von Beginn an auch um einen Deutschkurs für die Afghanen bemüht.

    Der Benefizabend bot die Möglichkeit, hierfür Geld zu sammeln. Neben Musik, Theater und Kabarett kamen auch Flüchtlinge zu Wort, die im September 2015 in Kleinkellmünz in die Gemeinschaftsunterkunft einzogen. Sie erzählten von ihren Erfahrungen in Deutschland, wohin ihre Reise sie bis heute geführt hat und bedankten sich für die freundliche Aufnahme in Dettingen und in Deutschland insgesamt.

    Zusammen mit dem Verkauf von Getränken und Snacks und Spenden, auch für das von den Flüchtlingen zubereitete landestypische Essen aus Syrien und Afghanistan, wurden insgesamt fast 900 Euro eingenommen. Damit kann nun, in Zusammenarbeit mit der Volkshochschule Illertal, bis voraussichtlich zum Frühjahr eine Lehrerin für den Sprachkurs bezahlt werden. Seit wenigen Wochen lernen die afghanischen Flüchtlinge aus Dettingen zusammen mit weiteren Flüchtlingen aus dem Illertal zwei Mal in der Woche für drei Stunden Deutsch. Damit der Kurs etwas länger dauern kann, zahlen die Flüchtlinge selbst ebenfalls einen kleinen Beitrag dazu.

    Der Freundeskreis Asyl Dettingen bedankte sich in diesem Zusammenhang nochmals bei den Organisatoren des Benefizabends: Rosi Hörmann, Angelika Zanzinger und Franz Baur – und natürlich auch nochmals bei allen Spendern.

    Unterschrift Foto: Seit Kurzem haben afghanischen Flüchtlinge aus Dettingen und dem Illertal die Möglichkeit, zwei Mal in der Woche Deutsch zu lernen. Bild: privat, ©Schwäbische Zeitung