Fa. LAKO Betriebsbesichtigung für ehrenamtlich Engagierte und Interessierte

Die Laupheimer Kokosweberei GmbH & Co. KG ist ein mittelständisches Familienunternehmen mit einem weltweiten Vertrieb von Autoteppichen und Türmatten in über 80 Ländern. Es wird in dritter Generation geführt. Als expandierendes Unternehmen besteht ein wachsender Bedarf an Arbeitskräften in der Fertigung. Eine Ausbildung oder Vorkenntnisse als Näher/in sind von Vorteil, aber auch ungelernte Kräfte finden einen Arbeitsplatz, wenn sie die entsprechenden persönlichen Voraussetzungen mitbringen.
Besonders wichtig sind der Firmenführung zertifizierte soziale und Umweltstandards, mit denen sie sich ihrer gesellschaftlichen Verantwortung stellt. So engagiert sie sich auch trotz des erhöhten Aufwands dafür, Menschen mit Behinderung und auch geflüchteten Menschen eine Anstellung zu bieten. Gegenwärtig sind bis zu 15 Geflüchtete bei Fa. LAKO beschäftigt.


Für Ehrenamtliche und sonstige MultiplikatorInnen, die ggf. auch Geflüchtete oder sonstige Interessierte auf die Arbeitsmöglichkeiten aufmerksam machen können, bietet die Firma Gelegenheit zu einer Betriebsbesichtigung:


Fa. LAKO, www.lako.de, Erwin-Rentschler-Str. 20, 88471 Laupheim am Mittwoch, 13. Februar 2019, um 13:30 Uhr


Anmeldung bis Dienstag, 5. Februar, bei Helene Kopf, kopf.h(at)caritas-biberach-saulgau.de, Mobil: 0175 2592204. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, eine Mindestteilnehmerzahl von 10 erforderlich.

weiter Details unter ÖFA Flüchtlingsarbeit


die letzten Nachrichten
Arbeitshilfe zum Thema Flucht und Migration
Ehrenamtliche Mitarbeiter/Innen in Ertingen gesucht
der Ökumenischen Flüchtlingsarbeit
am Freitag, 15. März (16:00 Uhr bis 21:00 Uhr) und Samstag, 16. März 2018 (8:30 Uhr bis 13:30 Uhr) im Stadtteilhaus Gaisental, Banatstraße 34, Biberach
Februar 2019

Fa. LAKO Betriebsbesichtigung für ehrenamtlich Engagierte und Interessierte