GemEINSam kreativ werden - Stelenprojekt im Illertal

Gemeinsam mit Neuzugezogenen und langjährigen Bewohnern des Illertals werden Holzstelen zum Thema „Was verbindet uns?“ mit unterschiedlichen Materialien gestaltet.

Durch die Offenheit der einzelnen Gemeinden wird es möglich sein, die gestalteten Holzstelen langfristig an ausgesuchten Plätzen in Kirchberg, Erolzheim, Dettingen, Kirchdorf, Berkheim und Tannheim anzubringen.

Zur Ermöglichung dieses Projektes trägt insbesondere die Firma Küchle Zimmerei und Blockhausbau aus Kirchberg und die Firma Sauter aus Erlenmoos durch das großzügige Bereitstellen der Stelen und durch die Farbspende bei.

Der Workshop findet am Samstag, den 12. Oktober um 13 Uhr in der Illertalschule, Burgstraße 30 in Bonlanden statt. Zwischendurch wird es eine gemeinsame Pause mit Verpflegung geben.

Teilnehmen kann jeder der Lust hat, mit uns zusammen ein paar Stunden kreativ zu werden und persönlich dazu beitragen möchte, den jeweiligen Ortskern optisch zu bereichern. Lassen Sie uns gemEINSam ein sichtbares Zeichen für Offenheit setzen und zeigen, dass uns mehr verbindet als uns trennt!

Anmeldungen werden bis 10. Oktober bei Julia Blessing unter Tel. 0157/ 53654289 oder E-Mail blessing(at)diakonie-biberach.de entgegen genommen.




die letzten Nachrichten
​Die Geschichte der Kurden wird wiederholt
am 30.10. in Sigmaringen
Die Ökumenische Flüchtlingsarbeit der Caritas und Diakonie plant in Zusammenarbeit mit dem Integrationsmanagement des Landkreises Biberach das Projekt „GemEINSam – uns verbindet mehr als uns trennt“ im Illertal.
Thema Seenotrettung
Interkulturelle Woche 2019 im Landkreis Sigmaringen vom 22. September 2019 - 20. Oktober 2019

GemEINSam kreativ werden - Stelenprojekt im Illertal