Das Landratsamt informiert

Das Landratsamt, weist darauf hin, dass auch der Besucherverkehr in den Unterkünften ausgesetzt und die dortigen Ehrenamtsräume nicht mehr genutzt werden sollen.

Auch auf die Durchführung von ehrenamtlichem Sprachunterricht usw. soll verzichtet und von sonstigen privat organisierten Terminen abgesehen werden.

Die Integrationsmanager werden telefonisch weiterhin erreichbar sein.

Die Sprechstunden in den Unterkünften werden vorerst ausgesetzt - über Aushänge wird jedoch über die Kontaktmöglichkeiten informiert.

Fragen hierzu beantwortet Ihnen die Flüchtlingsbeauftragte des Landkreises:

Frau Anja Harter
Kontakt: 07351/52-7393 oder
anja.harter(at)biberach.de .“


Das Amt für Flüchtlinge und Integration ist ab

Mittwoch 18.03.2020

zum Schutz vor der Weiterverbreitung des Corona-Virus

geschlossen

In dringenden Angelegenheiten erreichen Sie uns telefonisch unter

der Telefonnummer 07351/52-7399 zu den üblichen Geschäftszeiten

oder E-Mail afi(at)biberach.de

Zur Abgabe von Anträgen, Lohnabrechnungen, Kontoauszügen und anderen wichtigen Dokumenten steht Ihnen der Briefkasten im

Landratsamt Biberach, Rollinstraße 9 und Rollinstraße 18

zur Verfügung.



die letzten Nachrichten
Workshops im Zeitraum: 17.08.2020 – 27.08.2020
vom 04.07. bis 11.07.2020
Es waren bewegende Momente der Solidarität, die Hoffnung geben und uns motivieren uns weiterhin in der Öffentlichkeit für unsere Anliegen stark zu machen.
Juni 2020
zum Internationalen Tag des friedlichen Zusammenlebens der UN am 16.05.

Das Landratsamt informiert