Newsletter Flüchtlingsrat Nr. 220

E-Mail-Newsletter
Nr. 220, 11. Juni 2020

Liebe Mitglieder, Fördermitglieder und Interessierte,

das Leben normalisiert sich in Teilen langsam wieder und wir hoffen, dass Sie alle wohlauf sind und bleiben. Auch für Geflüchtete hat sich die Lage teilweise entspannt, so wurde zum Beispiel die Ausgangs- und Kontaktsperre über die Bewohner*innen der Erstaufnahmeeinrichung in Ellwangen aufgehoben. Dennoch ist die Pandemie nicht vollständig bekämpft, weswegen gerade im Bereich der Unterbringung in Gemeinschaftsunterkünften schnelle Verlegungen und grundlegende Reformen notwendig sind. Dazu finden Sie im Newsletter u.a. eine Studie zum Infektionsrisiko in Gemeinschaftsunterkünften und eine Übersicht der Rechtsprechung aus anderen Bundesländern, wo Betroffene erfolgreich auf eine Verlegung in dezentrale Unterkünfte geklagt hatten.

Wichtig zu wissen ist außerdem, dass das BAMF wieder weitestgehend Bescheide über Entscheidungen im Asylverfahren zustellt und Abschiebungen vermehrt stattfinden.

Wie immer finden Sie spannende Arbeitshilfen und Publikationen, insbesondere möchten wir auf unseren druckfrischen Rundbrief mit dem Thema „Ausbildung, Arbeit, Abschiebung?“ aufmerksam machen und freuen uns über Ihre Bestellungen über unsere Homepage.

Da wir in den letzten Monaten etliche Webinare veranstaltet haben, haben wir für Sie die Webinare „Neues aus dem Asyl- und Aufenthaltsrecht“ und „Der Weg zur Niederlassungserlaubnis“ aufgezeichnet und veröffentlicht. Diese können Sie auf unserem Youtube-Kanal jederzeit anschauen.

Unsere jährliche Sommertagung wird dieses Jahr digital in Form einer Veranstaltungsreihe vom 04.07. bis 11.07.2020 stattfinden. Herzliche Einladung dazu, legen Sie sich schon mal Kamera und Mikrofon zu und halten Sie sich über das Programm und die Anmeldefristen auf unsere Internetseite auf dem Laufenden.

Viel Freude beim Lesen des E-Mail Newsletters und bleiben Sie weiterhin gesund.

Herzliche Grüße,

Der Vorstand und die Mitarbeiter*innen der Geschäftsstelle des Flüchtlingsrats.


Hinweis: Wenn Sie am Ende der jeweiligen Beiträge auf "Weiterlesen..." klicken, gelangen Sie zur ausführlichen Darstellung auf unserer Homepage und finden dort auch zahlreiche weitere Dokumente und Medienberichte.



die letzten Nachrichten
vom 04.07. bis 11.07.2020
Es waren bewegende Momente der Solidarität, die Hoffnung geben und uns motivieren uns weiterhin in der Öffentlichkeit für unsere Anliegen stark zu machen.
Juni 2020
zum Internationalen Tag des friedlichen Zusammenlebens der UN am 16.05.
Herzliche Einladung zum Freitagsgebet um 18 Uhr im Come In.

Newsletter Flüchtlingsrat Nr. 220