Einladung zur Eröffnung der Sonderausstellung: Ankommen 1945 – 1960

Ausstellung vom 20.05.2022 bis zum 16.10.2022


Einladung zur Eröffnung der Sonderausstellung: Ankommen 1945 – 1960
Freitag, 20. Mai 2022 um 19.30 Uhr im Museum Biberach


Sehr geehrte Damen und Herren,
unser kleines Biberach hat zwischen 1945 und 1960 fast 6.000 Flüchtlinge und
Vertriebene aufgenommen, fast ein Drittel der Bevölkerung. Wie haben die Menschen
das geschafft? Und wie haben sich die Ankommenden gefühlt?

Das Thema war bundesweit lange ein Tabu. Noch nie haben die Flüchtlinge und
Vertriebenen von damals in Biberach öffentlich Gehör gefunden. Ihre oft dramatischen
Flucht- und Vertreibungserfahrungen wurden noch nie zu einem städtischen Thema.
Das Museum Biberach versucht eine späte Korrektur.

Ich lade Sie und Ihre Freunde herzlich zur Eröffnung dieser Ausstellung ein. Es sprechen
Kulturdezernent Dr. Jörg Riedlbauer, der Publizist Klaus Jonski und Museumsleiter Frank
Brunecker. Der Jazz-Bassist Gabriel Mbanda umrahmt den Abend musikalisch.


Frank Brunecker,
Museumsleiter


Um Antwort wird gebeten.
Weitere Infos in den beigefügten Dateien




die letzten Nachrichten
Weihnachtsgeschenke für Kinder bedürftiger Familien
Newsletter Flüchtlingsrat Nr. 234 November 2022
Austauschen, Planen, einkaufen, berechnen und kochen
vom 28.09. bis 23.11.2022
Newsletter Flüchtlingsrat Nr. 233 September 2022

Einladung zur Eröffnung der Sonderausstellung: Ankommen 1945 – 1960