• slide

Haus Waldseerstr. 12/1

UBUNTU Waldseerstr. 12/1

In Biberach gibt es neue Räumlichkeiten für Integrationsarbeit und Begegnung. Nicht zuletzt auf Grund der Schließung der Gemeinschaftsunterkunft in der Bahnhofstraße (ehemaliges EVS-Gebäude) mit seinen zusätzlichen Räumen für Integrationsangebote, stellt nun die Stadt Biberach das Haus Waldseerstraße 12/1 für Aktivitäten von ehrenamtlichen Initiativen zur Verfügung.

In Kooperation zwischen dem Interkulturellen Forum für Flüchtlingsarbeit e.V. (IFF), der Ökumenischen Flüchtlingsarbeit der Caritas und Diakonie (ÖFA), sowie der Initiative 1:1 / Mensch zu Mensch der Bürgerstiftung Biberach, werden hier Deutschunterricht, Nähkurse, Theater Workshops sowie eine Fahrradwerkstatt angeboten. Die Räumlichkeiten bieten jedoch Platz für weiteres kreatives Engagement in der Integrationsarbeit.

In der Waldseer Straße in Biberach haben Ehrenamtliche Raum für Projekte und Engagement gefunden.

Der Name Ubuntu erinnert an das gleichnamige Computerbetriebssystem von Linux, tatsächlich stammt das Wort aber aus einer südafrikanischen Sprache und steht für eine harmonische Lebensphilosophie. Ubuntu kann mit einer Mischung aus "Menschlichkeit", "Nächstenliebe" und "Gemeinsinn" übersetzt werden und beruht auf der Erkenntnis, Teil eines Ganzen zu sein.

Über die Wochentage verteilt gibt es vom offenen Treff über Nähkurs, bis zur Fahrradwerkstatt viel Unterschiedliches. Drei Biberacher Initiativen haben die Räume mit Leben gefüllt und bieten verschiedene Angebote, darunter ein ganz Neues für junge Mütter.
Die Angebote richten sich an einheimische Biberacher und Geflüchtete gleichermaßen. Unter dem Motto "Come Together" gibt es freitagnachmittags einen offenen Treff für alle zum kulturellen Austausch. Für Geflüchtete laufen nach wie vor Deutschkurse, aber auch Beratungsgespräche.

Seit knapp zwei Monaten gibt es nun einen Treff für schwangere Frauen und Mütter mit Kindern.
Eine Familienhebamme gibt Fachliche Beratung.

Jeden Donnerstag von 10 bis 11.30 Uhr gibt es ein offenes Angebot mit Fragen, Austausch und gegenseitiger Unterstützung rund um die Themen Schwangerschaft, Babys, Kinder und mehr.

Berichte

    20190105_foto_bericht.png

    Freie Räume und Freiraum im Ubuntu

    Biberach, 04.01.2019 (Jannick Nessensohn, ©Schwäbische Zeitung)

    Im Haus Ubuntu in der Waldseer Straße 12/1 haben seit März 2018 einige Initiativen und Ehrenamtliche einen Platz für ihr Engagement gefunden. Über die Wochentage verteilt, gibt es vom offenen Treff, über Nähkurse, bis zur Fahrradwerkstatt viel Unterschiedliches, so Andreas Gratz vom Caritas-Migrationsdienst. Drei Biberacher Initiativen haben die Räume mit Leben gefüllt und bieten verschiedene Angebote, darunter ein ganz Neues für junge Mütter....

    Weiterlesen
    20180305_sz_bc_ehrenamt.jpg

    Haus für internationale Begegnung und ehrenamtliches Engagement eröffnet

    Am Freitag, 2.3.2018 wurde das neue Haus für internationale Begegnung und ehrenamtliches Engagement in der Waldseerstraße 12/1 in Biberach eröffnet. Zahlreiche, interessierte Besucher, viele gute Wünsche, tolles internationales Essen und Musik machten Lust auf eine weitere kreative Belebung der großzügigen Räumlichkeiten zu Gunsten eines toleranten und bunten Miteinanders in Biberach und Umgegbung. Die Übersetzung des afrikanischen Begriffs "Ubuntu" (siehe Bild unten) erübrigt alle weiteren Worte.

  • slide
  • slide
  • slide
  • slide
  • slide
  • slide

Kalender

Veranstaltungen Haus Waldseerstraße 12/1

  • Nicht mehr aktuell!

    Einweihung der Räumlichkeiten für die ehrenamtliche Flüchtlingsarbeit

    Region Biberach

    02.03.2018, 16:30

    Neue Räume um besonders die ehrenamtliche Arbeit…

    Mehr

Kontakt

gratz_306.jpg

Andreas Gratz

Caritas-Region Biberach-Saulgau

Migrationsdienst
Ökumenische Flüchtlingsarbeit

Adresse:
Kolpingstraße 43
88400 Biberach

Telefon: 07351/5005-134

Email: gratz.a(at)caritas-biberach-saulgau.de

Ansprechpartner für Biberach-Stadt


Haus Waldseerstr. 12/1